KILMANOCK – Die Skisport- und Outdoormarke aus Dänemark

Logo der Marke KilmanockDie Marke KLIMANOCK wurde 1993 im kalten Norden Dänemarks mit dem Ziel gegründet, den rauen Witterungen Nordjütlands standzuhalten. Die Wind- und Wetterbedingungen dieser Region sind zugleich Anlass und Inspiration robust und langlebig verarbeitete Skisport- und Funktionsbekleidung mit besten Wetterschutzeigenschaften und einem den Bewegungskomfort fördernden Schnittmuster zu konzipieren, deren Design besonders junge Menschen anspricht.

Die Vorteile von KILMANOCK

Optimale Funktion, hochwertige Qualität und ein dem Tragekomfort förderndes Schnittmuster kombiniert mit einem trendbewussten und zugleich lässigen Design machen die Produkte der Marke KILMANOCK zu den Lieblingsbegleitern auch hierzulande.

Ein großes Augenmerk wird bei KILMANOCK der Erstellung der Passformen gewidmet. Denn diese sorgen nicht nur für einen perfekten Look, sondern auch für den gehobenen Tragekomfort bei sportiven Aktivitäten in der freien Natur. Für einen optimalen Witterungsschutz, der auch dem dänischen Winterwetter standhält, werden bei KILMANOCK die bewährten Air Flow Wetterschutzmaterialien eingesetzt.

Air Flow Wetterschutzmaterialien

Air Flow ist ein bereits bewährtes Wetterschutzmaterial, dass auch von der Marke Color Kids für einen vollständigen Schutz vor Regen und kalten Winden eingesetzt wird.

Skisport- und Funktionsbekleidungen mit der Air Flow Technologie verfügen über eine vollständige Wind- und Wasserdichtigkeit sowie eine gesteigerte Atmungsaktivität. Um einen lang anhaltenden Wetterschutz zu garantierten werden alle Air Flow Produkte der Marke KILMANOCK zusätzlich mit Nahtversieglungen ausgestattet. Zudem wird bei allen Regenbekleidungen, die über ein DWR-Finsih verfügen, das umweltschonende, zu 100 % fluorfreie, Bionic Finish verwendet.

Air Flow Outdoorbekleidungen realisieren, je nach Produkt, eine vollständige Wasserdichtigkeit von 2.000 mm bis hin zu einer Wassersäule von 10.000 mm. Die Atmungsaktivität variiert je nach Produkt zudem zwischen 3.000 und 5.000 g/m2/24h.

KILMANOCK Produktsortiment

Im Produktportfolio der dänischen Marke KILMANOCK finden sich sowohl hochwertig verarbeite Skisport-, Outdoor- und Regenbekleidungen, also auch Wander- und Regenjacken, ebenso wie sportlich geschnittene Skisport-, Trekking- und Wanderhosen. Aber auch zusätzlich UV-geschützte Funktionshosen für den Sommereinsatz.

Produktqualität

Um seinen Kunden Qualität zu einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis bieten zu können, werden alle KILMANOCK Produkte zuvor ausgiebigen Labor- und Praxistest unterzogen. Erst nach mehrfachen Testdurchläufen sowie der Ergänzung der sich hieraus ergebenen Verbesserungen werden die Produkte für den Verkauf freigegeben.

Notwendigkeit ist die Mutter der Innovation, so lautet das Motto von SealSkinz aus England. Seit mehr als 30 Jahren widmet sich die Marke der Herstellung von vollständig wasserdichten Funktionssocken für den Outdoorsport. Hier erfahren Sie mehr zur Marke. Continue reading

Über VAUDE

Das Familienunternehmen vom Bodensee hat sich schon 2001 der Herausforderung gestellt, umwelt- und sozialfreundlich zu produzieren und zu verkaufen. Mit Erfolg, den heute gilt VAUDE als der nachhaltigste Outdoor-Ausrüster Europas.

Die Produkte mit dem grünen Daumen sind für extreme Belastungen im Outdoor-Sport geeignet. VAUDE bietet Ausrüstung fürs Bergsteigen, Trekken, Mountainbiken, für Fernreisen oder Schneeschuhwandern. Das Logo des Familienunternehmens ziert aber auch sportlich-schicke Kleidung, die zum täglichen Tragen im Alltag einlädt.

Geschichte der Marke VAUDE

Werbung der Marke VAUDE aus dem Jahr 1974
Foto: Auch VAUDE hat mal klein angefangen

1974 gründete der leidenschaftliche Bergsteiger Albrecht von Dewitz die Marke VAUDE in Obereisenbach, bei Tettnang am Bodensee. Der Name des Unternehmens wurde aus der Lautschrift der Initialen des Familiennamens von Dewitz, also v.D., gebildet. Von Anfang an produziert und vertreibt VAUDE Bergsportausrüstung und Rucksäcke. 1992 beginnt VAUDE außerdem den Produktbereich Radsport aufzubauen. Ab 1998 produziert VAUDE nicht nur praktische, sondern auch erstmals am Trend orientierte, modische Taschen und Rücksäcke. 2006 kaufte das baden-württembergische Firma den Kletterspezialisten Edelrid auf und integrierte so weitere Kompetenzen im Bereich Klettersport in das Unternehmen. 2008 kamen noch die Marken Lucky für Kletterbedarf und Markill für Campingkocher, Kochgeschirr, Proviantbehälter und Trinkflaschen aus Aluminium dazu.

Dr. Antje von Dewitz - Geschäftsführerin seit 2009
Dr. Antje von Dewitz (Geschäftsführerin von VAUDE)

2009 übernimmt die Tochter des Unternehmensgründers Antje von Dewitz die Leitung des Familienunternehmens. Heute hat VAUDE insgesamt rund 1600 Mitarbeiter. Davon arbeiten 500 in der Zentrale in Tettnang, 300 am Produktionsstandort Yangzhou in China und 800 in der Fabrik in Bim Son, Vietnam.

Sechzig Prozent des Firmenumsatzes werden jedoch allein in Deutschland erwirtschaftet.

Sortiment

VAUDE bietet funktionale Bekleidung für draußen und für jedes Wetter. Zum Sortiment gehören etwa Regenjacken, Softshelljacken, Funktionsunterwäsche und Kletterhosen. Es gibt aber auch T-Shirts, Hosen und sogar Röcke sowie Kleider aus Funktionsmaterialien, die sich für Aktivitäten draußen eignen, gleichzeitig aber modisch sind und die weibliche, wie männliche Figur betonen.

Beliebt bei langen Fahrradtouren sind die vielen verschiedenen VAUDE Radtaschen. An Ausrüstung bietet die Marke zum Beispiel Zelte, vom Einmannzelt bis zum Gruppenzelt. Ob für die Bergtour, Fernreise oder den Spaziergang mit dem Hund in den heimischen Wäldern, das Sortiment von VAUDE bietet alles, was benötigt wird. Schlafsäcke, Isomatten, spezialisierte Rucksäcke für Trekkingtouren, Wanderrucksäcke, Skitourenrucksäcke, Fahrradrucksäcke, passende Regenhüllen, spezielle Schuhe für die individuelle Freizeitgestaltung, Trinksysteme, Kindertragen, Laptoptaschen, sogar Körperpflege gibt es von VAUDE.

Firmensitz von VAUDE in Tettnang
Firmensitz der Marke VAUDE; Foto: VAUDE heute

VAUDE steckt viel Herzblut und Energie in die Entwicklung eigener Technologien. Wegen des hohen Anspruchs an Umweltfreundlichkeit seiner Produkte stellt VAUDE besondere Ansprüche an die verwendeten Materialien. Um den Produkten eine hohe Wasserdichtigkeit, Winddichtigkeit sowie Atmungsaktivität zu verleihen, hat VAUDE die Ceplex Funktionsmaterialien entwickelt. Die Ceplex Membranen bestehen aus einer Art Kunststoff-Folie, welche auf die Textiloberfläche aufgezogen wird. Durch ihre besondere Beschaffenheit erreichen sie jeden Winkel und verfügen über eine konstante Dichte. Die Membran hält Feuchtigkeit von außen ab, transportiert aber die körpereigene Feuchtigkeit, also den Schweiß, von innen nach außen. Ceplex macht zudem die Textilien strapazierfähiger, langlebiger und ist zudem sehr leicht zu reinigen.

Ceplex Pro ist die leistungsstärkste Variante der Ceplex Funktionsmaterialien – diese Membrantechnologie bietet eine Wasserundurchlässigkeit bis zu einer Wassersäulen von 20000 Millimeter und mehr. Das bedeutet das Biker, Wanderer oder Kletterer auch bei starkem Regen vor Nässe geschützt bleiben. Ceplex ist zudem frei von den umweltschädlichen PTFE-Stoffen. Weitere Technologien, die VAUDE verwendet, sind Sympatex, Polartec und Primaloft.

PFC und PTFE

VAUDE der Spezialist für Bergsportbekleidung und Bergsportausrüstung
Foto: Bergsportler setzen auf VAUDE

Damit Outdoor-Bekleidung und Ausrüstung wasserdicht und schmutzabweisend wird, werden chemische Substanzen eingesetzt. Diese Chemikalien belasten die Umwelt und damit auch den Menschen. Greenpeace hat mit einer Studie bewiesen, dass die in der Outdoor-Branche viel verwendeten poly – und perfluorierte Chemikalien (PFC) besonders schädlich sind, da sie gar nicht oder nur sehr langsam biologisch abgebaut werden können. VAUDE ist wahrscheinlich das Outdoor-Unternehmen in Europa, welches sich am intensivsten und erfolgreichsten in der Vermeidung von PFC einsetzt. So gibt es im Sortiment des Outdoor-Herstellers eine große Auswahl an PFC-freier Funktionskleidung. Anstelle von PFC werden verschiedene DWR-Behandlungen (Durable Water Repellency) eingesetzt. Hierbei handelt es sich um dauerhafte wasserabweisende Oberflächen-Imprägnierung, welche sowohl Schmutz als auch Wasser einfach abperlen.

Zukunft

VAUDE hat sich einem ehrgeizigen Ziel verschrieben. Das Unternehmen will der umweltfreundlichste Outdoor-Ausrüster werden. Ab 2020 sollen ausschließlich PFC-freie Produkte produziert werden. Außerdem hat sich das Unternehmen den strengen Auflagen des bluesign® Textilstandards sowie des Eco Management and Audit Scheme (EMAS) zu eigen gemacht. Mit dem firmeneigenen Green-Shape-Label kennzeichnet VAUDE Produkte, die besonders umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt werden und sogar noch weit über die Anforderungen des bluesign-Standard hinausgehen.

VAUDE engagiert sich nicht nur ökologisch, sondern auch sozial. In den eignen Produktionsstätten in Bim Son in Vietnam sorgt das Unternehmen für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne und prüft auch die Partner und Lieferanten auf diese Kriterien. VAUDE ist unter anderem Mitglied in der Multistakeholder-Initiative Fair Wear Foundation (FWF).

Warum wir VAUDE bei McTREK verkaufen

Wir bei McTREK lieben Produkte von VAUDE. Die Funktionsbekleidungen haben moderne Designs, tolle Schnitte und bieten zusätzlich die Funktionalität, welche die Kunden von hochwertiger Outdoorware erwartet. Wir verkaufen VAUDE zudem besonders gerne, da das Unternehmen sich für den Umweltschutz und auch sozial engagiert. Uns gefällt, dass sich der Outdoor-Hersteller um seine Mitarbeiter kümmert und ihnen, egal wo auf der Welt sie arbeiten, gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne bietet. In der Firmenzentrale in Tettnang gibt es sogar einen eigenen Kindergarten für den Nachwuchs der Mitarbeiter. Außerdem wird die Firmenzentrale klimaneutral bewirtschaftet und auch alle Produkte der Marke werden klimaneutral hergestellt. Wer sich für sein Abenteuer draußen mit Produkten des deutschen Herstellers ausrüstet, bekommt Qualität und Funktionalität, die ökologisch und sozialfreundlich hergestellt wurde.

Geschichte von Regatta

Logo der Marke Regatta

Die sportliche und funktionale Mode der Marke Regatta kommt aus dem britischen Manchester. 1981 begann dort die Familie Black Bekleidung für draußen herzustellen. Die Blacks waren bereits seit 1977 in der Textilindustrie tätig, hatten aber bislang hauptsächlich Oberbekleidung hergestellt. Mit Regatta wollten die Blacks das Thema Outdoor, das damals noch dem unerschrockenen Abenteurer vorbehalten war, für alle Menschen zugänglich machen.

Der Anspruch an ihre Produkte lautete von Anfang an, dass sie die Menschen dazu verführen sollen hinauszugehen und das Leben zu genießen, ohne dass sie sich dabei den Kopf über die Kosten zerbrechen müssen.

Heute leitet Keith Black das Unternehmen. Er tritt in die Fußstapfen seines Vaters und Großvaters. In Großbritannien ist Regatta bereits eine der beliebtesten Marken für Outdoor-Bekleidung und für Outdoor-Schuhe. Europaweit geht die Entwicklung rasant in diese Richtung. Neben Regatta werden auch die Marken Dare2b, Craghoppers und Hawkshead von den Blacks in Manchester produziert. Die Unternehmenszentrale befindet sich im Trafford Park in Manchester. Das Zentrallager ist in Ellesmere Port in Liverpool. Regatta wird in 55 Länder exportiert.

Sortiment

Regatta bietet Bekleidung für die ganze Familie – für Wanderer, Spaziergänger, Radfahrer, Camper, Gartenliebhaber, Pendler, Hundefreunde, Rucksacktouristen, Stadtbummler und Strandbesucher. Mit vier unterschiedlichen Kollektionen deckt die Marke die unterschiedlichen Ansprüche der Aktivitäten vor der Haustür ab. Die Kollektionen, in denen immer wieder Neuheiten erscheinen, heißen „Point 214“, die technische Wanderausrüstung für die Tage auf dem Berg, „Adventure Tech“, die sportlich, leuchtende Premium Ausstattung für alle Aktivitäten im Freien oder Urban-Chic, „Heritage“, die essentielle Outdoor-Bekleidung für alle Aktivitäten im Freien und „Outdoor Classics“, die zeitgenössische Life-style Kollektion für stylische Outdoor-Abenteurer.

Dahinter verbergen sich leichtgewichtige High-Performance Bekleidungen mit Stretchfunktion und erweitertem Witterungsschutz, legere Funktionsbekleidungen für eine Vielzahl an sommerlichen Outdooraktivitäten, Funktionsbekleidung, die speziell für den alltäglichen, wie auch Freizeitbedarf konzipiert wurden und besonders komfortable Bekleidung für Genusswanderer.

Technologien

Das wohl bekannteste Funktionsmaterial aus dem Hause Regatta heißt Isotex. Es zeichnet sich durch seine wasser- und winddichten Eigenschaften aus, ist zudem atmungsaktiv und sorgt für einen schnellen Feuchtigkeitsabtransport. Isotex wird in verschiedenen Materialstärken mit abweichenden Eigenschaften verarbeitet, um passende Funktionsbekleidung für unterschiedliche Aktivitäten und klimatische Bedingungen bereitzustellen. Das Isotex Stretchgewebe verfügt außerdem über eine gesteigerte Elastizität.

Isolite ist eine Weiterentwicklung der Isotex Materialtechnologie, mit dem Vorteil einer Gewichtsreduktion und eines sehr viel kleineren Packmaßes.

Vor Wasser, Wind und Wetter schützt außerdem die Imprägnierung „ATL“ oder auch das Material Hydrafort. Thermo Guard setzt Regatta zur Wärmeisolation ein. Das effektive Isolationsmaterial für Funktionsbekleidung sorgt außerdem für ein verbessertes Feuchtigkeitsmanagement. Besondere Atmungsaktivität bietet Regatta mit seinen Coolweave Funktionstextilien. Sie verfügen sogar über selbst kühlende Eigenschaften.

Zukunft und Engagement

Regatta will auch in Zukunft Produkte entwickeln, mit denen Menschen ihre Auszeit in der Natur besonders genießen können. Dabei legt das Unternehmen großen Wert darauf, dass Qualität und der Anspruch auf einen günstigen Preis nicht auf Kosten der Mitarbeiter gehen. Deshalb werden bei Regatta Themen wie Sicherheit am Arbeitsplatz, Mitspracherecht der Mitarbeiter, Emanzipation von Frauen und faire Löhne groß geschrieben. Zum Beispiel bietet Regatta seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sicherheitstrainings sowie Schulungen zur Gesundheit an. Außerdem gibt es nach eigenen Angaben des Unternehmens für die Mitarbeiter jeden Tag frisches Obst zu essen. Obst, das nicht gegessen wird, wird am Abend lokalen Pferdeställe weiter gegeben. Seit 2012 ist Regatta Mitglied in der Initiative für ethischen Handel (www.ethicaltrade.org).

Regatta Honesty Project

Mit dem Regatta Honesty Project unternimmt die Marke weitläufige Anstrengungen um dem eigenen Anspruch an eine sozial verträgliche und ökologisch nachhaltige Produktion gerecht zu werden. Unter dem Honesty Project versammeln sich eine Reihe an Initiativen der Marke mit denen die erklärten Ziele umgesetzt werden.

Responsible Sourcing

Regatta ist seit 2012 Mitglied der Initiative für Ethischen Handel (ETI). Ziel der ETI ist es in Zusammenarbeit mit Marken, Händlern, Lieferanten, Verbänden und freiwilligen Organisationen, die Arbeitsbedingungen der Arbeiter weltweit zu verbessern. Die ETI umfasst derzeit mehr als 32.000 Arbeiter in 95 Produktionsstandorten aus 7 Ländern.

Social Impact Programms

Mit dem Regatta Health Education Programm werden in der Textilherstellung beschäftigte Frauen in den Bereichen Gesundheit, Hygiene und Ernährung geschult. Bis 2017 wurden insgesamt 7000 Arbeiterinnen geschult, die ihr neugewonnenes Wissen an ihre Kolleginnen weitergeben.

The Regatta Group School

Seit mehr als zehn Jahren werden durch Regatta Grundschulen für Kinder mit Benachteiligung und Behinderungen im Umfeld der Produktionsstätten gefördert. Neben Instandhaltungsmaßnahmen, der Lernförderung wird für jedes Kind täglich ein ausgewogenes Gericht sowie Milch bereitgestellt.

Umwelt

Auch Bereich der nachhaltigen Produktion werden von Regatta vermehrt Unternehmungen angestrebt um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Das Unternehmen hat erklärt die produktionsbedingten CO2-Emissionen zu reduzieren, ein besseres Abfall- und Chemikalienmanagement zu etablieren. Zukünftig auf die Verwendung von nachhaltiger Verpackungsmaterialien umzustellen sowie den Anteil an bluesign-zertifizierten Produkten im Gesamtsortiment stärker auszubauen. Schließlich auf eine erhebliche Reduktion von PFC-haltigen Produkten durchzuführen.

Neben den sozialen Aspekten achtet das Unternehmen bei der Produktion der Bekleidung darauf die Umwelt möglichst zu schonen. Rund 70 Prozent des anfallenden Mülls würden laut Regatta recycelt. Außerdem seien alle Produkte frei von gefährlichen Chemikalien, wie Perflousoctansäure (PFOA). Verschmutztes Wasser oder Abgase, die durch die Produktion entstehen, würden gereinigt, bevor sie in die Umwelt gelangen.

Warum wir Regatta bei McTREK verkaufen

Wir mögen die Bekleidung von Regatta, weil sie die ganze Familie für kleine Abenteuer draußen rüstet. Regatta ist zwar nichts für den extremen Bergsport, aber dafür super geeignet für den Wochenendausflug, zum Gassi gehen, für den Spielplatz oder für eine Wanderung durch die heimische Landschaft. Uns gefällt vor allem das Preis-/ Leistungsverhältnis, denn mit Regatta kann sich wirklich jeder ein Abenteuer draußen leisten, ohne dabei nass zu werden.

OUR PLANET – Qualität, Preis und Innovation – die Marke aus dem Hause McTREK

Logo der Marke OUR PLANET

Für Ihr Erlebnis in der Natur hat OUR PLANET Ausrüstung entwickelt, auf die Sie sich verlassen können. Bekleidung und Ausrüstung der Marke OUR PLANET ist dafür da, Ihre Freude am Outdoorsport, Naturerleben oder auf einer Fernreise zu erhöhen. Deshalb erhalten nur Produkte von höchster Qualität und Zuverlässigkeit das OUR PLANET Logo. Um dies zu unterstreichen, gibt OUR PLANET auf Material und Verarbeitung aller Produkte drei Jahre Garantie.

Sie kennen OUR PLANET noch nicht? Das liegt vermutlich daran, dass sich OUR PLANET, um Ihnen einen fairen Preis bieten zu können, dafür entschieden hat, Kosten für Werbung und Vertrieb der Marke so gering wie möglich zu halten. Es soll unter keinen Umständen an Material oder Verarbeitungsqualität gespart werden. Deshalb finden Sie OUR PLANET zu fairen Preisen nur im Fachhandel, in allen McTREK-Filialen und im McTREK – Online-Shop.

Geschichte

OUR PLANET stammt aus dem gleichen erfinderischen Kopf, wie auch Jack Wolfskin und McTREK. 1994 schuf Outdoor-Macher Ulrich Dausien in Frankfurt am Main die Marke OUR PLANET und verkaufte die ersten Produkte in seinem Frankfurter Trekkingladen Sine. Dort hatte er auch schon zehn Jahre zuvor erstmals Produkte der Marke Jack Wolfskin angeboten. Die Marke mit der Tatze erfreute sich jedoch schnell so großer Beliebtheit, dass sie über Sine hinauswuchs und Dausien sie 1991 verkaufte.

Mit OUR PLANET verfolgt Dausien ein anderes Ziel. Die Marke soll nicht durch ein besonders breites Sortiment, sondern durch hohe Qualität, Nachhaltigkeit und einen günstigen Preis überzeugen. Um für den Preis nicht an Verarbeitung und Material sparen zu müssen, verzichtet Dausien weitestgehend auf die Bewerbung der Marke und spart außerdem an Vertriebskosten. Deshalb gibt es OUR PLANET nur bei wenigen Fachhändlern in Deutschland.

Sortiment

Ausrüstung und Bekleidung von OUR PLANET unterstützt aktive Menschen bei ihren Vorhaben in der Natur und auf Reisen. Von OUR PLANET gibt es Bekleidung für Frauen, Männer und Kinder sowie für alle drei Bekleidungsschichten. Von der Funktionsunterwäsche über bunte T-Shirts, sportliche Herrenhemden, kuschelige und wärmende Fleecejacken und Fleecehosen bis hin zur Regenjacke, Regenhose, Hardshelljacke und warmen Daunenjacke oder Daunenblancho, eine Kombination aus Zudecke und Poncho, dies alles und mehr hat OUR PLANET im Programm. An Ausrüstung bietet OUR PLANET Zelte, vom Familienzelt bis zum praktischen Einmannzelt mit minimalem Packmaß. Darüber hinaus gibt es gemütliche Daunenschlafsäcke, Schlafsack-Inlets in verschiedenen Größen und Accessoires wie Mützen, Schals und Hüfttaschen.

Zudem bietet OUR PLANET für unterschiedliche Vorhaben, Kollektionen mit den passenden Funktionalitäten an:

Bei OUR PLANET Nature-Zone Produkten wird Nachhaltigkeit mit Funktion verbunden. Hierbei wird Kaffeesatz als umweltfreundliches Abfallprodukt in eine innovative High-Tech-Faser umgewandelt, die Ihnen die bestmögliche Unterstützung bei all Ihren Aktivitäten bietet. Sie ist schnell trocknend, absorbiert Gerüche, schützt vor UV-Strahlen und besteht aus umweltfreundlichem, recyceltem Material. Die Herstellung erfolgt schadstofffrei, energiearm und ohne Verwendung von Chemikalien. Profitieren Sie von den Vorteilen natürlicher und nachhaltig hergestellter Materialien. Drink it, Wear it!

Die Kollektion OUR PLANET Techzone kombiniert UV-Schutz, Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität. Mit den OUR PLANET Techzone Produkten wappnen Sie sich jeden Tag optimal gegen Wind, Nässe und Kälte. Die hoch technischen Materialien ermöglichen zudem einen optimalen Klimaaustausch für bestes Wohlbefinden im Alltag und bei sportlichen Aktivitäten.

OUR PLANET Sportzone gewährleistet beste Funktionalität bei allen sportlichen Betätigungen. Die Materialien sind atmungsaktiv, schnell trocknend, elastisch und sportlich. Enter the sportzone mit der OUR PLANET Sportserie.

Technologien

Aus dem Hause OUR PLANET stammt die hoch technische OUR PLANET B.T.T. Beschichtung. Sie ermöglicht, dass Wasserdampfmoleküle durch das Material entschwinden können. Gleichzeitig können Wassertropfen von außen abgehalten werden. OUR PLANET B.T.T. ist wind- und wasserdicht bei optimaler Dampfdurchlässigkeit. So sind Sie bestens gegen Regen, Schnee und Wind geschützt, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Besonders sind auch die OUR PLANET Stretch Materialien. Sie stehen für höchsten Komfort, kombiniert mit verlässlicher Funktion. Sie bieten außerdem UV-Schutz, Atmungsaktivität und sind schnell trocknend.

Engagement und Zukunft

Outdoorsport, Erlebnisse in der Natur und Reisen in die Ferne gehören für viele Menschen zum Leben dazu. Sie sind vor allem neben einem immer schneller werdenden Alltag ein Ausgleich. Voraussetzung für diesen Ausgleich ist die eigene Gesundheit und eine gesunde und intakte Natur. Um Mensch und Natur durch die eigene Produktion und Produkte nicht zu gefährden, unternimmt OUR PLANET verschiedene Anstrengungen. Zum Beispiel tragen die meisten OUR PLANET Produkte das bluesign Label, ein Zeichen für einen ganzheitlichen, hohen Ökologie-Standard. Das Label garantiert, dass das Produkt umweltfreundlich hergestellt wurde und für die Gesundheit unbedenklich ist. Bluesign steht für Ressourcenproduktivität, Immissionsschutz, Gewässerschutz, Arbeitssicherheit und Verbraucherschutz.

Außerdem wagt OUR PLANET sich auf ungewöhnliche und neue Wege des Recyclings. Einige der OUR PLANET T-Shirts oder auch Fleeceprodukte sind beispielsweise aus dem Material „S.Caf鮓. Diese Funktionstextilien werden aus recyceltem Kaffeesatz gewonnen und in einem patentierten Verfahren von der taiwanesischen Firma SINGTEX hergestellt. Diese High-Tech-Fasern können zu Stoffen verwoben, aber auch zu Softshellprodukten verarbeitet werden. Das Material ist umweltfreundlich und völlig schadstofffrei. Die S.Café®-Textilien trocknen doppelt so schnell wie Baumwolle, absorbieren Gerüche und schützen vor UV-Strahlung.

OUR PLANET will auch in Zukunft mutig solche neuen, innovativen Wege gehen, um die Natur und den Menschen zu schützen und die Freunde am Erleben in der Natur zu steigern. Das Sortiment soll stetig erweitert werden und die Qualität der Materialien und Verarbeitung stets den höchsten Standards entsprechen.

Warum wir OUR PLANET bei McTREK anbieten:

Schon der Markenname verrät, dass es sich bei der Marke OUR PLANET um mehr dreht, als nur um den Vertrieb von funktionaler Kleidung. OUR PLANET entwirft Produkte mit denen uns das Entdecken unseres Planeten mehr Spaß machen soll und die weder uns noch unserer Erde schaden.

Uns gefällt, dass OUR PLANET neue Wege im Bereich der Materialentwicklung wagt, teils freche Designs verwendet und seine Produkte zu fairen Preisen anbietet. Obendrauf gibt OUR PLANET drei Jahre Garantie auf Verarbeitung seiner Produkte.

Über Icepeak

 

Logo der Marke Icepeak

Die Geschichte der finnischen Marke geht zurück auf die Gründung des Textilunternehmens Luhta im Jahr 1907 durch Vihtori Luhtanen. Anfangs entwarf und nähte Luhtanens Ehefrau die Kleidungstücke und er war für den Vertrieb zuständig. Bis 1960 entwickelte sich Luhta zu einer erfolgreichen Marke für Bekleidung in Finnland. Zehn Jahre später eroberte Luhta vor allem mit Skibekleidung die internationalen Märkte. In den 90er Jahren erlebte Finnland eine schwere Rezession, die Belegschaft von Luhta sank damals von 300.000 auf 6.000. Luhta und seine Tochterunternehmen wurden in der L-Fashion Group zusammengefasst. Als neue Einheit überlebte das Unternehmen und startete erneut durch. 1996 entstand die Marke Icepeak, unter der die L-Fashion Group fortan Outdoor-Bekleidung für die Allgemeinheit herstellte. Ziel war es Funktionsbekleidung, die bislang hauptsächlich von Profiathleten genutzt wurde, allen Menschen näher zu bringen. Der Plan ging auf. Icepeak avancierte innerhalb von wenigen Jahren zu einer der größten Marken für Funktionsbekleidung in Europa. Die L-Fashion Group ist heute einer der größten Bekleidungshersteller in Europa mit einem Umsatz von rund 246 Millionen Euro im Jahr und 1555 Beschäftigten. Kleidung der L-Fashion Group wird in 50 Länder exportiert. Neben Icepeak gehören die Marken Luhta, Rukka, Torstai und Sinisalo zum Unternehmen.

Sortiment

Icepeak bietet eine breite Produktpalette an funktionaler Sportbekleidung in frischen Farben und jungen Designs für verschiedene Outdoor-Aktivitäten, zum Skilaufen oder für die Straße an. Bezahlbare Preise, hochwertige Materialien, funktionelle Details und trendige Looks sind der Anspruch von Icepeak. Die Marke bringt zu jedem Saisonbeginn neue Kollektionen auf den Markt. Unter dem Titel „Pro Zone“ finden leidenschaftliche Skifahrer High-Tech Bekleidung für die Piste und Abfahrten abseits. Skijacken und Skihosen von Icepeak bieten alles, was der aktive alpine Skifahrer braucht – ein hoher Schutz vor Feuchtigkeit von außen, Winddichtigkeit, Atmungsaktivität für ein angenehmes Körperklima, wärmende Materialien sowie eine Vielzahl an Produktfeatures für die Sicherheit. Zum Beispiel das Recco Alarm System, Schneefang an Hüfte und Ärmeln, Lyrca cuffs und mehr. Außerdem wartet Icepeak mit mutigen und knalligen Farben auf, die die Energie der Sportler auf der Piste sichtbar machen.

Doch Icepeak bietet nicht nur für Extrem-Skifahrer das Richtige. Für Genussfahrer gibt es ebenso passende Bekleidung, die den Geldbeutel noch mehr schont. In weiteren Kollektionen wie „Trail Running“, „Nordic Nature“, „Mountaineering“, „Freezone“, „Outdoor Extreme“, „Polar Ski“, „Adventure” und „Bikezone” gibt es von Icepeak passend zu Sportarten wie dem Biken, Wandern, Joggen, Nordic-Walken oder auch für Urban Outdoor-Aktivitäten sowie Fernreisen die richtige Kleidung.

Die Kinderkollektionen „Playground“ und „Snowball“ von Icepeak vereinen Funktionalität, Sicherheit und Stil, welche den Kindern gefallen. Die Materialien sind funktional, pflegeleicht, langlebig und für die tägliche Aktivität im Freien konzipiert. Schnee-Schlösser und verschweißte Nähte verhindern, dass Wasser eindringen kann. Reflektoren auf dem Obermaterial erhöhen zudem die Sichtbarkeit im Verkehr.

Die Kollektion Nordic Nature bietet urbane und gleichzeitig funktionale und sportliche Bekleidung in neutralen Farben und klassischen Designs. Outdoor X-Treme bietet Kleidung nach den Ansprüchen aktiver Wanderer. Jacken und Softshell-Produkte dieser Kollektion vereinen Eigenschaften wie Wasser- und Winddichte, sind atmungsaktiv und bieten eine komfortable Bewegungsfreiheit. Die Kollektion „Free Zone“ von Icepeak kleidet Skifahrer und Snowboarder und ist das Herzstück von Icepeak. Knallige Farben, hohe Funktionalität und ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis machen diese Kollektion besonders attraktiv.

Technologien

Um Funktionstextilien mit uneingeschränktem Witterungsschutz bieten zu können, setzt Icepeak seine Icetech Technologien ein. Die leistungsfähigen Wetterschutzmaterialien vereinen eine gesteigerte Wasserdichtigkeit einschließlich Windblocker-Funktion sowie einer verbesserten Atmungsaktivität. Die Icetech Funktionsmaterialien sind in unterschiedlichen Wirkgraden erhältlich. Außerdem stellt Icepeak Textilien mit erhöhter Stretchfunktion her, um maximale Bewegungsfreiheit gewährleisten zu können. Textilien mit Sonnenschutzfunktion, anti-bakterieller Ausstattung sowie höchst atmungsaktive Softshell-Textilien gehören auch zum Programm. Die Funktionsmaterialien von Icepeak werden erst nach langwierigen Praxistests durch erfahrene Outdoor-Athleten zum Verkauf freigegeben.

Zukunft und Engagement

Die Mutter von Icepeak, das Textilunternehmen L-Fashion Group, unternimmt verschiedene Bemühungen im Bereich der sozialen Verantwortung und des Umweltschutzes. Die L-Fashion Group ist Teilnehmer in der Buisness Social Compliance Initiative (BSCI). Die Initiative setzt sich weltweit für sichere, gesunde und ethisch akzeptable Produktionsbedingungen ein. Außerdem setzt sich die L-Fashion Group für die Achtung der Tierrechte ein und verankert sie in den Grundsätzen der Zusammenarbeit mit den Produktionspartnern. Den Einsatz chemischer Schadstoffe regelt die L-Fashion Group durch die Einhaltung der „Reach-Verordnung“.

Warum wir bei McTREK Icepeak verkaufen

Icepeak hat einfach nicht jeder. Die coole finnische Marke bietet nicht nur tolle und wirklich auffällig schicke Designs, sie verspricht auch ein unschlagbares Preis-/ Leistungsverhältnis. Die Produkte sind von hoher Qualität, fallen ins Auge und sind günstig. Perfekt, finden wir.

JACK WOLFSKIN – der Multispezialist für den Outdoorsport

Die Geschichte der Marke JACK WOLFSKIN beginnt 1981 in der Einsamkeit Alaskas. Ein paar Freunde aus Frankfurt am Main machten sich zusammen auf die Reise durch das eisige Land. Sie folgten den Spuren der Goldsucher, die Anfang des 19. Jahrhunderts aus allen Teilen der Welt gekommen waren, um im fernen Alaska zu großem Reichtum zu gelangen.

Foto: Ulrich Dausien

Die Freunde aus Frankfurt waren nicht auf der Suche nach Reichtum, sondern nach einem Abenteuer. Einem Abenteuer, wie es der Journalist und Autor Jack London erlebte und in seinem Buch „Ruf der Wildnis“ beschrieben hatte.

Unter ihnen war der damals 24-jährige Hanauer Ulrich Dausien. Er hatte zu dieser Zeit bereits einen kleinen Laden für Trekkingklamotten und Outdoor-Ausrüstung in Frankfurt. Die Abenteurer waren deshalb bestens für ihren Trek ausgerüstet.

Eines Tages fingen sie sich einen großen Lachs und grillten ihre Beute über dem Feuer. Mit dem Duft lockten sie einen Bären in ihr Camp. Der wollte den Lachs für sich haben und verteilte einen Prankenhieb ins Gesicht von Dausien. Diese Begegnung hinterließ nicht nur eine Narbe auf der Augenbraue des Outdoor-Freaks, sondern inspirierte die Freunde. Als sie später am Lagerfeuer ihr Abenteuer feierten, fühlten sie sich, als wären sie selbst Jack London. Sie sprachen über den Abdruck der Bärentatze, die nun für immer auf der Haut von Dausien zu sehen sein würde. Aus „Bearskin“ wurde „Wolfskin“ und in der Kombination mit ihrem großen Vorbild Jack London erfanden sie schließlich JACK WOLFSKIN.

Zunächst wurde JACK WOLFSKIN zum Namen der Eigenmarke von Dausiens Trekkingladen „Sine“ in Frankfurt. Ulrich Dausien, seine Mitarbeiter bei Sine und seine Outdoor-Freunde entwickelten die Marke immer weiter. Sie testeten Produkte bei ihren Unternehmungen draußen und verbesserten sie kontinuierlich. Dabei stand für sie die Kombination aus Funktionalität und Tragekomfort an erster Stelle. Zum absoluten Top-Seller avancierte die Erfindung der Doppeljacke von Ulrich Dausien und seinem Team. Zum ersten Mal gab es eine wetterfeste Jacke, deren Innenfutter man mit Hilfe eines Reißverschlusses heraus und wieder herein setzen konnte.

Schnell wurde die Ware mit dem Tatzen-Logo so beliebt, dass sie über Sine hinaus wuchs. 1991 verkaufte Ulrich Dausien seine Marke an die amerikanische Firma Johnson Outdoors und JACK WOLFSKIN wurde zu einem eigenständigen Unternehmen.

Foto: Melody Harris-Jensbach

1993 eröffnete der erste Jack-Wolfskin-Store in Heidelberg. Im Franchise-System entstanden nach und nach in ganz Europa und seit 2009 sogar in Asien Jack-Wolfskin-Stores. Mittlerweile gibt es rund 922 Stores in 156 Ländern.

Der Hauptsitz von JACK WOLFSKIN befindet sich seit 1997 in Idstein. Eigentümer ist heute die US-Beteiligungsgesellschaft Blackstone. Chief Executive Officer (CEO) ist Melody Harris-Jensbach. Der korrekte Firmenname lautet JACK WOLFSKIN Ausrüstung für Draussen GmbH & Co.KGaA. Im Jahr 2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 345 Millionen Euro.

JACK WOLFSKIN Produktsortiment

JACK WOLFSKIN ist ein echter Outdoor-Allrounder. Die Marke mit der Tatze bietet passende Bekleidung von Kopf bis Fuß und Ausrüstung für große und kleine Abenteuer draußen, egal ob dabei der sportliche Aspekt im Vordergrund steht oder einfach die Freude an der Natur.

Bei der Outdoor-Bekleidung setzt Wolfskin nach wie vor auf die Kombination aus Funktionalität und Tragekomfort. Anders als früher spielen heute bei JACK WOLFSKIN auch modische Trends eine Rolle. Urban Outdoor ist angesagt. JACK WOLFSKIN bietet funktionale Bekleidung mit figurbetonten Schnitten in modernen Farben und Mustern an. Deshalb eignet sich die Kleidung mit dem Tatzen-Logo nicht nur für sportliche Aktivitäten draußen, sondern ist auch im Alltag und der Freizeit gut tragbar.

Die berühmte 3 in 1, Zip-in- Doppeljacke gibt es nach wie vor bei Wolfskin. Mittlerweile ist sie in allen Varianten, Farben, Schnitten und für große und kleine Naturfreunde zu haben.

Die Ausrüstung von JACK WOLFSKIN unterstützt aktive Menschen auf vielfältige Weise bei ihren Unternehmungen. Es gibt Rucksäcke und Taschen für jeden Zweck. Zelte vom Einmann- bis zum Familienzelt, Schlafsäcke mit Daunen oder aus Kunstfasern für milde und eisige Außentemperaturen. Isomatten, Hüfttaschen und alles passend für Damen, Herren und Kinder.

Ob für Regenwetter, Wintersport, zum Bergsteigen, Trekken, Wandern oder den Spaziergang durch die Stadt JACK WOLFSKIN bietet auch die richtigen Schuhe. Vom wasserdichten Bergstiefel über den robusten Wanderschuh oder den bequemen Laufschuh, jeder findet das Passende für sein Abenteuer draußen.

Technologien / Umweltbewusstsein / Engagement

Die Funktionalität der Produkte erreicht JACK WOLFSKIN zum großen Teil mit eigenen Technologien. Beliebt und bekannt ist neben der 3In1-Doppeljacke mit der Zip-In Funktion das Funktionsmaterial Texapore. Texapore gibt es in Form einer Membran oder PU-Beschichtung. Texapore-Materialien verfügen über eine hohe Wasserdichtigkeit, Winddichtigkeit sowie Atmungsaktivität. Texapore gibt es außerdem in verschiedenen Intensitäten. „Texapore Infinity“ etwa zeichnet sich durch besonders hohe Atmungsaktivität aus. Texapore Hyproof ist hingegen extrem wasserdicht, mit einer Wassersäule von 3000 mm oder höher. Texapore Air – Materialien sind besonders luftdurchlässig.

Weitere funktionelle Kniffe aus dem Hause Wolfskin sind unter anderem ACS – ein Klimasystem für Rucksäcke. FLEX MOTION ist ein flexibles Körperkontakt-Tragesystem für aktive Sportarten wie Radfahren, Trailrunning und Fast Hiking.

Bei Produkten, die mit High Quality Down gekennzeichnet sind, verwendet JACK WOLFSKIN Daune als Füll- und Isolationsmaterial, die garantiert weder durch Lebendrupf gewonnen wird noch von Tieren aus der Stopfmast stammt. Die Daunen bieten ein sehr gutes Wärme-Gewichts-Verhältnis, eine hohe Wärmeleistung, kleines Packvolumen und ein hohe Bauschkraft.

Umweltbewusstsein und Engagement für die Nachhaltigkeit

JACK WOLFSKIN stellt Produkte her, die die Freude am Erleben in der Natur erhöhen sollen. Von Anfang an war es deshalb ein Grundsatz des Unternehmens die Natur durch Produktion und Material so wenig wie möglich zu belasten. Ein weiteres Anliegen ist es, auch soziale Verantwortung für die Menschen, die für JACK WOLFSKIN arbeiten, zu übernehmen. Ökologisches und soziales Engagement fasst JACK WOLFSKIN unter dem Begriff „Corporate Responsibility“ zusammen. Ziel des Unternehmens ist es, „den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten“. Dafür reduziert JACK WOLFSKIN Schritt für Schritt die CO2-Emissionen. Seit 2010 ist JACK WOLFSKIN Mitglied in der Fear Wair Foundation, deren Ziel es ist, die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie zu verbessern. 2011 wird JACK WOLFSKIN Systempartner des Labes bluesign, das das Ziel verfolgt Transparenz der textilen Zuliefererkette hinsichtlich Verbraucherschutzes, Arbeitssicherheit, Abwasser und Abluft herzustellen. Außerdem verpflichtet bluesign zum Einsatz von ausschließlich umwelt- und ressourcenschonenden Chemikalien, die die Gesundheit nicht gefährden.

Als erster Outdoorwaren-Hersteller hat JACK WOLFSKIN 2014 die gesamte Lieferkette auf der Unternehmenswebseite öffentlich gemacht.

Zukunft:

Ziel von JACK WOLFSKIN ist es, bis im Jahr 2020 Schadstoffe aus den Produktionsprozessen vollständig zu eliminieren und ganz aus der Fluorchemie (PFC) auszusteigen. Dafür kooperiert das Unternehmen im Bereich Grundlagen- und Anwendungsforschung mit dem Helmholtz-Zentrum für Material und Küstenforschung und der Hochschule Fresenius.

Außerdem will JACK WOLFSKIN in Sachen Funktionalität und Tragekomfort weiterhin Standards setzen. Dafür entwickelt das Unternehmen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Outdoorsportlern stetig neue, funktionsspezifisch optimierte Materialtechnologien. Damit die Menschen auch in Zukunft ihre kleinen und großen Abenteuer draußen genießen können.

Warum wir JACK WOLFSKIN bei McTREK verkaufen

Zwischen McTREK und JACK WOLFSKIN besteht eine ganz besondere Verbindung. Wir haben in Ulrich Dausien nicht nur den gleichen Gründervater, wir verfolgen auch die gleichen Ziele. Wir wollen die Freude an der Natur und am Erleben draußen erhöhen. Dabei zielen wir darauf ab, nicht das möglichst teuerste, sondern das möglichst passende Produkt anzubieten. JACK WOLFSKIN bietet für jedes Vorhaben, jedes Alter und jedes Wetter etwas Passendes. Die Produkte sind dazu von hoher Qualität, robust und langlebig. Uns gefällt das ökologische und soziale Engagement von JACK WOLFSKIN.

Die Marke mir der Tatze ist Vorreiter in vielen Bereichen der Outdoor-Branche. Vorreiter wollen wir auch sein und die Besten unseres Fachs sowieso. Deshalb verkaufen wir bei McTREK knapp 2000 Artikel von JACK WOLFSKIN – und die zu unschlagbar günstigen Preisen.

Torstai | Outdoormode für sportliche Frauen

Logo der Marke TorstaiNeben Funktion und Design bieten die Produkte von Torstai etwas Einzigartiges – die Ressourcen werden aus einem Fair Trade Sourcing-Programm für Baumwolle geschöpft.

Kundinnen, die Torstai tragen, profitieren demnach von schicker und qualitativ hochwertiger Mode und setzen mit ihrem Kauf ein Zeichen für soziale Verantwortung.

Soziale Verantwortung

Torstai ist die weltweit erste Sportmarke im Fairtrade-Baumwollprogramm. Im Rahmen dieses Programms wird Baumwolle ausschließlich unter Fairtrade-Bedingungen hergestellt. Das Besondere bei Torstai ist, dass die Marke bereits seit Herbst 2016 die gesamte Kollektion ausschließlich fair gehandelte Baumwolle verwendet.

Fair Trade ist eine soziale Bewegung, die Produzenten in Entwicklungsländern dabei unterstützt, bessere Handelsbedingungen zu erreichen und Nachhaltigkeit zu fördern. Ziele sind unter anderem die Zahlung höherer Preise an Exporteure und verbesserte Sozial- und Umweltstandards. Auch das Mutterunternehmen Luhta hat eine Teilnahme am Fair Trade Baumwoll-Programm unterzeichnet.

Sortiment

Auffällig an der Kollektion von Torstai sind die zahlreichen, schicken Midlayer mit ihren weiblichen Schnitten. Sie kommen in frische Farben mit verspielten Details und bieten entsprechende Funktionalität für aktives Erleben an der frischen Luft. Es gibt sie als Strickfleece, Fleece, mit und ohne Reißverschluss oder Kaputze oder auch locker leicht aus Baumwolle. Ebenso bietet Torstai Röcke, Shorts, Kleider und moderne T-Shirts im Urban-Style, die einzeln oder kombiniert zur sportlichen, modernen Frau passen.

Funktion

Durch die verwendeten Stoffe sind die Produkte von Torstai einfach und sehr bequem zu tragen. Sie bieten Bewegungsfreiheit, sind atmungsaktiv, anschmiegsam und zum Teil schnell trocknend.

Warum wir Torstai bei McTREK anbieten

Die Kollektion von Torstai sieht gut aus, ist funktional und super bequem zu tragen. Obendrauf ist das Engagement der finnischen Marke in Sachen Fairtrade vorbildlich. Solch ein Engagement unterstützen wir von McTREK Outdoor Sports gerne.

Source | Sandalen und Trinksysteme aus Israel

Logo der Marke SourceDie Marke Source wurde 1991 von Yoki und Daniela Gill mit dem Ziel gegründet, funktionale und zugleich nachhaltige sowie sozial verträgliche produzierte Outdoorsandalen und Ausrüstung, Made in Israel, zu einem fairen Preis-/ Leistungsverhältnis anzubieten.

Die ersten Produkte wurden in dem damalig, kleinen Einzimmer-Appartment von Yoki und Daniel Gill entworfen und mit Hilfe einer bereits in die Jahre gekommenen Nähmaschine gefertigt. Das Design der ersten Sandale findet sich auch heute noch in den Source Urban Modellen wieder.

Der anfängliche Erfolg, der durch Yoki und Daniela Gill hergestellten Sandalen, veranlasste die beiden Unternehmer dazu, weitere Produkte für den gehobenen Outdoorkomfort zu entwickeln. Der kontinuierliche Anstieg der Nachfrage nach den Produkten aus der hauseigenen Fertigung erforderte schnell die Eröffnung einer firmeneigenen Fabrikanlage.

20 Jahre nach der Gründung der Marke beschäftigt Source bereits 200 Angestellte in seinen Geschäftsräumen auf dem Mount Carmel in Israel und vertreibt seine Produkte in über 40 Länder dieser Welt. Bis heute wird das Unternehmen von Yoki Gill geleitet.

Source Produktsortiment

Aktuell werden von Source sowohl Sandalen, Hydrations- bzw. Trinkbeutelsysteme, Trinkflaschen sowie Reisezubehör vertrieben. Die Marke zählt heute weltweit zu den führenden Hersteller von Hydrations- bzw. Trinkbeutelsystemen mit mehr als einer Millionen verkauften Trinksysteme pro Jahr. Die US Marine Corps, die Israel Defense Force sowie Top-Outdoormarken, wie bspw. Deuter setzen die innovativen Hydrationssysteme aus dem Herzen Israels seit geraumer Zeit ein.

Auch ist Source die unumstrittene Nummer 1 der Sandalenhersteller in Israel, so dass der Markenname in Israel zum Synonym für das Wort ‚Sandale‘ geworden ist, so wie bei uns ‚Tempo‘ für Taschentücher. Die Produkte der Marke Source, insbesondere die Sandalen, zeichnen sich neben der hochwertigen Verarbeitungsqualität zudem durch den Einsatz moderner Materialinnovationen sowie erfinderischer Technologiefeatures aus.

Source Sandalen

Bereits das erste Sandalenmodell aus dem Hause Source war ein durchschlagender Erfolg, der sich bis heute bewährt und somit noch immer die Grundlage für die aktuellen Urban Sandalenmodelle bildet. Eine, wenn nicht sogar die erste Wander- und Trekkingsandale überhaupt.

Was den Sandalen der Marke Source zu ihrem nachhaltigen Erfolg verholfen hat, ist eine Kombination aus ansprechenden Produktdesign und modischen Farbkombinationen zusammen mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der verwendeten Funktionsmaterialien sowie der stetigen Innovation neuer, den Komfort fördernder Produktfeatures.

So sind alle Sandalen von Source mit einem anatomisch geformten, anti-bakteriellen Fußbett ausgestattet, welches den Garant für einen dauerhaft angenehmen Tragekomfort bildet. Zudem verfügen alle Source Sandalen über sehr anschmiegsam weiche und schnell trocknende Riemen, deren Tabular aus Polypropylen besteht. Dieses trocknet doppelt so schnell trocknet, wie die herkömmlichen verwendeten Nylon-Polyester Mischgewebe anderer Hersteller. Je nach Modell verfügen die Sandalen zudem über weitere den Komfort fördernde Features.

Maximaler Bewegungskomfort mit Source Sandalen

Das die Sandalen aus dem Hause Source über einen perfekten Sitz, vergleichbar mit Trekking- oder Trailrunningschuhen verfügen und sich somit selbst für Pacour-Aktivitäten eignen, zeigt das nachfolgende Video. Wer also glaubt, Sandalen seien nicht für sportliche Aktivitäten geeignet, kann sich hier vom Gegenteil überzeugen lassen.

Materialien & Technologie by Source

Seit seiner Gründung hat Source durch die Entwicklung bisher einzigartiger Funktionsmaterialien und Produktfeatures, wie der 3-Lagigen Sohlenkonstruktion, die geschichtete Polsterung, das patentierte X-Strap™ System oder auch die A.R.T™ Materialien, aufsehen erregt.

Drei-Lagen-Sohle

Die Sohle von Source Sandalen besteht aus drei separaten Materialschichten. Eine für den Fußkontakt, eine zur Zwischendämpfung und eine für den Bodenkontakt. Durch dieses geschichtete Sohlensystem wird ein perfekter Grip, beste Dämpfungseigenschaften sowie eine erhöhte Langlebigkeit der Sandalen gewährleistet. Zugleich wird hierdurch eine erhebliche Gewichtsreduktion erzielt, welche den Tragekomfort noch einmal zusätzlich befördert.

Source Produktgarantie auf Sandalen

Auf die Sandalen aus Israel ist verlass, denn solange wie der grüne Punkt unter der Sandale sichtbar ist, gibt Source eine Herstellergarantie auf Material- und Verarbeitungsfehler seiner Sandalenmodelle.

Geschichtete Polsterung

Einige Source Sandalen, wie die Gobi, verfügen zusätzlich über eine dreifach geschichtete Polsterung. Hierzu werden mit der Stitch-and-Turn-Methode die unterschiedlichen Materialkomponenten für die Innen-, Mittel- sowie Außenschicht fest miteinander verbunden. Während die innere Schicht für einen schnellen Abtransport der Feuchtigkeit von der Haut nach außen sorgt und somit die Füße stets angenehm trocken und kühl hält, gewährleistet die mittlere Materialschicht aus sehr weichem EVA-Schaum einen dauerhaft angenehm bis weich-federnden Tragekomfort. Die Außenschicht aus einem stark strapazierbaren Polyester-Gewebe verleiht den Sandalen schließlich ihre hohe Abriebfestigkeit.

X-Strap™ System

Bei X-Strap™ handelt es sich um ein von Source patentiertes (U.S.Patent No. 5,561,919) Riemensystem aus sechs Ankerpunkten. Hierdurch können sowohl die Fersen- als auch Spannriemen der Sandale separiert bewegt und in Position gebracht werden. Durch X-Strap™ wird somit ein perfekter, an die inviduelle Fußform angepasster Sitz der Sandalen garantiert.

Slip-On Option

Dank der innovativen Slip-On Option können alle mit diesem Feature ausgestatteten Source Sandalen von einer festsitzenden Sandale im Handumdrehen in extrem bequeme Slip-On Schlappen umgewandelt werden. Hierzu muss lediglich der Fersenriemen geöffnet und mit dem Vorderfußriemen verbunden werden.

Source Advanced Rubber Technologie

A.R.T™ steht für Advanced Rubber Technologie. Hierunter werden von Source die vier aus eigener Herstellung stammenden Gummimischung für Sandalen zusammengefasst.

A.R.T1™

Hierbei handelt es sich um eine spezielle Gummimischung für die Obersohle, welche in direktem Kontakt zur Fußsohle steht. Die Besonderheit besteht in der Integration der CUPRON Materialtechnologie.

CUPRON

Das in den A.R.T1™ Gummimischung eingesetzte CUPRON Material verleiht der Obersohle seine stark geruchsneutralisierenden und anti-bakteriellen Eigenschaften in dem es sich die Vorteile von Kupferoxid zunutze macht. Das verwendete Kupferoxid sorgt für eine dauerhafte Reduktion von geruchsverursachenden Bakterien und unterbindet zugleich die Bildung von Pilzen auf dem Material. Da das Kupferoxid durch das von CUPRON entwickelte Verfahren dauerhaft in der Gummimischung gebunden wird, bleibt die anti-bakterielle Wirkung während der gesamten Lebensdauer des Produkts erhalten. Für die Herstellung der A.R.T1™ CUPRON Gummierung wird ausschließlich recyceltes Kupfer verwendet und somit die Umwelt zusätzlich entlastet.

A.R.T2™

Hierbei handelt es sich um eine speziell von Source entwickelte Gummimischung für Untersohlen, welche keinen Abrieb und somit keine Farbspuren hinterlässt. Zudem bietet es auch bei Nässe einen perfekten Grip.

A.R.T3™

Dieses Material besteht aus Veloursleder, Naturkork und einen speziellen EVA-Schaum, welche zu einem bequemen Fußbett kombiniert werden. Im Ergebnis werden hierdurch exzellente Dämpfungseigenschaften, bei gleichzeitig minimalem Gewicht realisiert.

A.R.T4™

Sandalen mit der A.R.T4™ verfügen über eine gummierte EVA-Sohle mit anti- bakteriellen Eigenschaften. Durch die gebürstete Oberfläche verfügt das vorgeformte Fußbett über offene Poren, welche zur Reduktion von Schweißbildung beitragen und einen angenehm weichen Tragekomfort gewährleisten.

Eco-Logic™ Sandalen Tragetasche

Schließlich werden alle Source Sandalen in einer Eco-Logic™ Tragetasche geliefert. Diese eignet sich ideal für den Transport der Sandalen und kann bedenkenlos gewachsen und damit mehrfach verwendet werden.

Source Give One Chance

Die Marke Source versteht sich zudem als ein Glied in einer unendlichen Kette, dessen Aktivitäten sowohl auf nationaler als globaler Ebene Auswirkungen auf den Menschen und seine Umwelt ausübt. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen dazu verpflichtet, sich aktiv durch gezielte wirtschaftlichen Interaktion für den Frieden einzusetzen. Dazu gehört das Schaffen von Arbeitsplätzen ebenso wie das Führen eines offenen Dialogs mit internationalen Nachbarn.

Um dieses Ziel zu verwirklichen verpflichten Source seine Lieferanten, Distributeure und Händler die von Source Produkten sowie sich selbst, 1 % des durch den Verkauf von Source Produkten erwirtschafteten Umsatzes an die Give one Chance Foundation für soziale und ökologische Projekte zu stiften. Mit den Erlösen werden regionale Projekte an verschiedenen Orten der Erde gefördert.

Source Trinksysteme und Sandalen bei McTREK

Ab sofort finden Sie eine Auswahl der modernen Trinksysteme und Funktionssandalen aus dem Hause Source auch bei McTREK Outdoor Sports.

Source | Human Nature

SmartWool – Since 1994

Logo der Marke SmartwoolDie Marke zählt zu den Pionieren in der Herstellung funktionaler Socken und Sportbekleidung aus Merinowolle. Das Unternehmen wurde 1994 in Steamboat Springs in Colorado, einem Berg- und Skisportparadies in den Rocky Mountains, USA, von den Skilehrern Peter und Patty Duke gegründet.

Das erste Produkt aus der SmartWool Schmiede war eine Skisocke, welche weltweiten den Boom von Merinowolle als Funktionsmaterial für Sportbekleidung begründete. Die ersten Base- und Midlayer-Bekleidungskollektionen ließen nicht lange auf sich warten, so dass SmartWool heute eine diversifiziertes Produktportfolio für alle Lauf-, Berg- und Skisportler sowie alle Freunde von Wärme und Komfort zu bieten hat. Die Grundlage bildetet dabei jedoch stets die hochwertige Merinowolle, welche als Basismaterial in jedem Produkt der Marke SmartWool vertreten ist.

Merinowolle by SmartWool

Merinowolle gilt als eine besonders leistungsstarke Naturfaser bekannt, welche sowohl wärmeregulierend wirkt und zugleich einen guten Schutz vor Kälte bietet. Seit geraumer Zeit machen sich Bergsteiger, wie auch eine Reihe von Tour de France Fahrer die Vorteile der Merinowolle zu Nutze.

SmartWool hat es sich mit seinen Produktkollektionen zur Aufgabe gemacht, die besonderen Eigenschaften der Merinowolle einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und die Vorteile für die Herstellung von multifunktionalen Base- und Midlayer Bekleidungskollektionen zu nutzen. Denn die Eigenschaften von Merinowolle werden von keinem anderen Fasertyp, ob natürlich oder synthetisch, erreicht.

Herkunft der Merinowolle

Die von SmartWool verwendete Merinowolle stammt ausschließlich von in Neuseeland gezüchteten Merino-Schafen, welche sich frei zwischen den naturbelassenen Tälern und alpinen Bergketten Neuseelands bewegen. Aufgrund der Höhenunterschiede sind die Tiere über das Jahr hinweg teils stark abweichenden Temperaturschwankungen von bis zu 45 °C ausgesetzt. Die Aufzucht auf wechselnden Höhenmetern mit den jeweils abweichenden Temperaturen und höhenabhängigen Witterungsverhältnissen ermöglicht SmartWool auf natürliche Weise unterschiedliche Wollfaser-Stärken zu erzeugen. Abhängig von Höhe und Jahreszeit produzieren die Merino-Schafe entsprechend wärmende oder weniger wärmende Wolle. Da Wollfasern von Merinoschafen allgemein besonders fein, weich und somit kratzfrei sind, kann SmartWool eine breitgefächerte Palette an Wollgarnen für seine Bekleidungskollektionen anbieten.

Im Produktportfolio von SmartWool finden sich somit sowohl sehr feine Wollgarne, welche für Herstellung der dünnen und leichtgewichtigen Next-to-Skin Mircofaser-Produkte verwendet werden, als auch relativ dicke Garne, welche für Bekleidungen und Funktionssocken-Kollektionen mit besonders hohem Wärmerückhalt eingesetzt werden.

Gewinnung von Merino-Wolle

Bei der Produktion der durch SmartWool verwendeten Merino-Wolle steht der Aspekt des respektvollen Umgangs mit tierischen Leben und der Natur im Vordergrund. SmartWool bezieht Wolle ausschließlich von Produzenten, welche auf das grausame Scherverfahren des „Mulesing“ verzichten. Beim Mulesing handelt es sich um ein leidverursachendes Scherverfahren bei welchem die Schafe auf den Rücken geworfen und die Hufe zwischen Metallstäben fixiert werden. Ohne Betäubung werden den Schafen anschließend die Hautfalten um den Schwanz herum weggeschnitten. Auf diese Weise soll erreicht werden, dass sich eine glatt vernarbte Fläche bildet in der keine Fliegeneier eingenistet werden können.

SmartWool arbeitet sehr eng mit der New Zealand Merino Company Limited zusammen und bezieht seine Wolle nur von ZQ-zertifizierten Züchtern, die vollständig auf das Verfahren des Mulesing verzichten.

Nachhaltigkeit und Transparenz

Neben dem respektvollen Umgang mit Tieren bei der Erzeugung Merino-Wolle, welche die Basis eines jeden SmartWool-Produktes bildet, setzt das Label zusätzlich auf einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und setzt zudem Akzente im Bereich der Firmentransparenz.

Überwacht durch ein internes Nachhaltigkeitskommitee werden an der kontinuierlichen Reduktion anfallender Abfälle sowie einer Drosselung des Energiebedarfs in der Herstellung gearbeitet. So konnte zwischen 2007 und 2009 der in der Produktion entstehende Müll um 50 % reduziert werden und Einsparungen von 20 % im Energieverbrauch erzielt werden.

SmartWool Phd Laufsocken


Bei den Phd Laufsocken handelt es sich um eine vollständig neuartige Produkttechnologie. Diese Socken vereinen alle Vorteile der Merino-Wolle und werden zusätzlich an strategisch entscheidenden Stellen durch extrem elastische Synthetikfasern ergänzt werden. Zusätzliche Ventilationszonen sorgen zusammen mit den für Merino-Wolle typischen Feuchtigkeitsmanagement für einen perfekt ausbalancierten Klimakomfort. Um maximalen Tragekomfort zu gewährleisten werden alle Phd Socken nach dem Virtual Seamless Verfahren hergestellt. D. h. Sie verfügen über ein reduzierte, nicht spürbare Zehennaht. Nicht zuletzt werden die Laufsportsocken ähnlich wie bei Laufsport- und Wanderschuhen mit geschlechtsspezifischen Passformen hergestellt.

SmartWool Base- und Midlayer-Bekleidung

Die Funktionsunterwäsche der Base- wie auch Midlayerbekleidungskollektionen, d. h. Shirts, Longsleeves und Hosen zeichnen sich sowohl durch ein hervorragende Feuchtigkeits- und Thermoregulation aus. Sie sind zudem sehr leicht im Gewicht, anschmiegsam weich und verleihen einen optimalen Tragekomfort, dank der vollständigen Ausstattung mit Flachnähten.

Je nach Modell verfügen Sie zusätzlich über einen verbesserten UV-Schutz. Eng anliegende Passformen sorgen für perfekten Bewegungskomfort und ein modisch ansprechende Erscheinung.

Eigenschaften der SmartWool-Produkten

Zusätzlich zu den wärmeregulierenden Funktionen der Merinowolle, welche im Sommer kühlend und im Winter wärmend wirken, realisiert Merinowolle weitere für den Sporteinsatz zuträgliche Eigenschaften. Die Wolle von Merino-Schafen ist nicht nur sehr weich, leicht, pflegeleicht und gut hautverträglich, sondern sie ist zugleich auch stark feuchtigkeitsabsorbierend, geruchsneutral und realisiert einen natürlichen UV-Schutz.

Perfektes Feuchtigkeitsmanagement

Merino-Wolle absorbiert Schweiß noch bevor er überhaupt zu Flüssigkeit kondensiert. Zudem ist SmartWool-Wolle stark hygroskopisch, d. h. sie zieht Wasserdampf an und kann bis zu einem Drittel ihres Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich dabei nass anzufühlen. Gleichzeitig ist die Oberfläche hydrophob, also wasserabweisend, und sorgt so für einen Abperleffekt.

Wärmeregulation

Die durch SmartWool verarbeitete Wolle verfügt über eine natürliche Kräuselung, welches für das Entstehen vieler winzig kleiner Luftkammern sorgt, die eine sehr stark isolierende Wirkung entfalten. Die somit entstehende Luftpolsterung ermöglicht das Aufrechterhalten einer stabilen Körpertemperatur selbst bei gesteigerter körperlicher Aktivität während schwankender Witterungsverhältnisse.

Diese natürlichen Eigenschaften der Merino-Wollfasern sind der Grund, warum Wolle sowohl kühlen als auch wärmen kann, dies auch wenn, diese bereits ein hohes Maß an Feuchtigkeit absorbiert hat. Durch die stark gekräuselten Faserstruktur der Merino-Wolle erhalten SmartWool-Produkte zudem ihre gesteigerte Elastizität und Reißfestigkeit.

Verhindert Geruchsentwicklung

Alle SmartWool-Fasern bestehen zu annähernd 90 % aus Keratin, einem stark widerstandsfähigen, antimikrobiellen Protein. Dieses sorgt für die gesteigerte Geruchsresistenz und verhindert effektiv das Wachstum vom Bakterien in der Bekleidungsfaser.

Maximaler Tragekomfort

Für SmartWool-Produkte werden ausschließlich die feinsten und längsten Fasern verwendet. Durch die sehr feine Struktur, ergänzt mit der SmartWool-Verarbeitungstechnologie, entstehen außergewöhnlich weiche und kratzfreie Sportbekleidungen.

Pflegeleicht

SmartWool-Fasern sind extrem strapazierfähig. Sie können bedenkenlos der Maschine gewaschen und in Maschinentrockner getrocknet werden.

UV-Schutz

Eine Vielzahl der Bekleidungsprodukte aus dem Hause SmartWool verfügt zudem über einen erweiterten UV-Schutz der je nach Produkt zwischen einem Lichtschutzfaktor von UPF 30+ und UPF 50+ variiert. Hiermit können die durch die Bekleidung geschützten Körperzonen entsprechend dem UPF-Lichtschutz 30 bis zu 50 mal länger der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, ohne dass eine Gefährdung für die Haut entsteht.

SmartWool bei McTREK Outdoor Sports

In unserem McTREK Outdoor Sports Online-Sortiment finden Sie ein umfangreiches Angebot an Sportsocken, Base- sowie Midlayer-Bekleidungen aus dem Hause Smartwool.

SmartWool | Go far. Feel good!